CNN, modellen, Strandstühle

Wie sicher ist es jetzt, an den Strand zu gehen? Was Sie wissen sollten

Wie sicher ist es jetzt, an den Strand zu gehen? Was Sie wissen sollten

Während der Covid-19-Pandemie gibt es nur wenige risikofreie Aktivitäten, aber es gibt Möglichkeiten, die Risiken zu mindern. Vollständig geimpfte Menschen haben natürlich ein viel geringeres Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken und es zu verbreiten, als Menschen, die nicht geimpft sind. CNN-Medizinanalystin Dr. Leana Wen rät, bei der Entscheidung über Ihre Aktivitäten diesen Aspekt zu berücksichtigen.

Jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht und sich immer mehr Menschen gegen Covid-19 impfen lassen, fragen Sie sich vielleicht, ob ein Strandbesuch eine sichere Sache ist.

Selbst für Menschen, die vollständig geimpft sind, gilt: “Nichts ist zu 100 % sicher, genauso wie nichts zu 100 % risikolos ist”, so CNN-Medizinanalystin Dr. Leana Wen, Notfallmedizinerin und Gastprofessorin für Gesundheitspolitik und -management an der Milken Institute School of Public Health der George Washington University. Strände sind jedoch “viel sicherer als andere Orte, weil sie im Freien liegen”.

Wir haben nicht gesehen, dass (das Coronavirus) im Wasser verbreitet werden kann”, so Dr. Ada Stewart, Hausärztin bei Cooperative Health in Columbia, South Carolina, und Präsidentin der American Academy of Family Physicians. Ganz gleich, ob man allein oder mit vollständig geimpften Familienmitgliedern oder Freunden am Strand ist, so Stewart weiter, hilft es, das Risiko zu verringern, wenn man einen eigenen Bereich hat, in dem man sich entspannen kann.

Die US Centers for Disease Control and Prevention empfehlen, sich vorab über die Vorschriften der örtlichen Behörden, des Gesundheitsamtes und des Strandes zu informieren. Möglicherweise verlangen die Strandbetreiber eine Reservierung oder eine begrenzte Kapazität. Planen Sie außerdem ein, dass Sie “schwimmfertig” ankommen, indem Sie zuerst zu Hause duschen und sich umziehen.

Wenn Sie sich in der Nähe von Menschen aufhalten müssen – z. B. auf der Toilette oder am Imbissstand – tragen Sie eine Maske, haben Sie Handdesinfektionsmittel dabei und waschen Sie sich die Hände. Die CDC hat den Strandbetreibern geraten, dafür zu sorgen, dass genügend Ausrüstung – wie Stühle und andere Vorräte – für die Besucher vorhanden ist und dass alles regelmäßig gereinigt wird. Die Mitnahme von Händedesinfektionsmittel und Desinfektionsspray oder -tüchern wäre jedoch nützlich, um die Ausrüstung selbst zu reinigen.

Wenn Sie am Strand duschen oder sich abspülen müssen, halten Sie Abstand zu den anderen oder gehen Sie hinein, wenn der Bereich nicht überfüllt ist. Nehmen Sie eine zusätzliche Maske mit, falls Ihre erste Maske nass wird; laut CDC ist eine nasse Maske weniger wirksam. Und tragen Sie Ihre Maske nicht im Wasser, da eine nasse Maske auch das Atmen erschweren kann.

Entfernen Sie sich – an Land und im Wasser – von Menschen, die nicht mit Ihnen zusammenleben. Meiden Sie Menschenansammlungen und schlecht belüftete Innenräume.

Das Coronavirus verbreitet sich in der Regel durch Tröpfchen in der Atemluft bei engem Körperkontakt, so dass Wen sich mehr Sorgen macht, “was passiert, wenn die Leute den Strand verlassen und in eine Bar gehen”. Selbst wenn die Menschen an Orten wie Bars und Restaurants in geschlossenen Räumen auf Abstand gehalten werden, ist es immer noch am besten, eine Maske zu tragen, wenn man möglicherweise die Luft teilt.

Bei längeren Strandausflügen sollten Sie im Voraus planen, welche Erfrischungen, Mahlzeiten und Getränke Sie genießen werden – und wo und wie Sie sie genießen werden. Restaurants und Bars im Freien sind ideal, so Wen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.